Steine für einen Spritzschutz Haus kaufen

Bei Schotterberg.de kannst du im neuen Onlineshop diversen Kies und Splitt, sowie Steine bestellen. Erhältlich sind sie in unterschiedlichen Körnungen und Mengeneinheiten bis zu 1000 Kilogramm. Beliefert wirst du innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Die Lieferzeit beträgt mindestens 5 und maximal 8 Tage. Wenn du Steine für Hausumrandung suchst, bist du hier an der richtigen Adresse.

Steine für Hausumrandung: übersicht lieferbarer Splitte

1. Warum benötigst du eine Traufkante am Haus

Als Traufkante bezeichnet man den Streifen zwischen Pflaster, Rasenfläche oder unbefestigtem Gelände und Haus. Oftmals wird diese Hausumrandung unterschätzt. Ein großer Dachüberstand hilft bei Starkregen nicht, wenn der Wind das Wasser schräg zur Wand trägt. Beim Aufprall der Regentropfen auf den Boden spritzen kleine Dreckstücke an den Putz oder den Sockel. Um diesen zu schützen, solltest du einen Streifen rund ums Haus anlegen.

2. Was ist ein Spritzschutz Haus?

Die Traufkante, auch Spritzschutz Haus genannt, schützt die Hausfassade vor Verschmutzung und Spritzwasser. Durch Staunässe kann Feuchtigkeit ins Mauerwerk einziehen und zu unwiderruflichen Schäden führen. Der Kiesstreifen verhindert, dass Stauwasser an den Sockel gelangen kann und gewährleistet dadurch die Langlebigkeit der Hausfassade.

3. Baumaterialien, die sich für einen Spritzschutz am Haus eignen

Die Art der Steine für Hausumrandung spielt für den Schutz der Fassade keine Rolle. Für einen Kiesstreifen ums Haus eignen sich Kieselsteine und Splitt mit einer Körnung von 16 bis 32 Millimeter. Durch die Körnung kann das Wasser schneller abfließen. Je nach bevorzugter Optik kommt bunter oder weißer Kies sowie grauer Basaltsplitt zum Einsatz. Du entscheidest, welches Material dir optisch besser gefällt.

Eine mit roten Steinen gefüllte Traufkante ums Haus als Spritzschutz
Ein Bagger transportiert Splitt mit der Schaufel um eine Bestellung auszuliefern

4. Empfohlene Breite der Hausumrandung

Um einen ausreichenden Spritzschutz zu erstellen, empfiehlt es sich, dass du die gesetzliche Mindestbreite von 15 Zentimeter einhältst. Diese findest du in deiner Landesbauordnung. Dort ist meist festgeschrieben, wie breit der Schutzstreifen sein sollte. Der Streifen sollte nicht breiter als 30 bis 40 Zentimeter sein. Die Tiefe des Traufschutzes beträgt im Normalfall bis zu 30 Zentimeter. Je nach Bodenart empfiehlt es sich, eine Drainage unter der Traufkante anzulegen, damit es nicht zu Staunässe kommt.

5. Wie berechnest du die benötigte Menge für die Traufkante?

Du benötigst zum Berechnen der Steine für Hausumrandung Höhe, Breite und Länge der Umrandung. Daraus ergibt sich die benötigte Menge, die du für den Schutz vor Spritzwasser benötigst. Bedenke, dass du für die Füllhöhe das Zwei- bis zweieinhalbfache der größten Körnung des gewählten Materials einplanen solltest, um den Untergrund blickdicht abzudecken. Zum Kaufen der benötigten Menge besuche den Onlineshop.